CineCommunity-Forum

Zurück   CineCommunity-Forum > # News of the World # > ~ News ~ > = Worldnews =
Registrieren HilfeDonate Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2012, 19:54   #1
Dead_Cow
Smiley-Diktator
 
Benutzerbild von Dead_Cow
 
Registriert seit: 16.05.2009
Ort: Alpha Centauri
Beiträge: 2.206
Standard Rapper Dan Bull will es den Major Labels zeigen

Rapper Dan Bull will es den Major Labels zeigen


Der britische Indie-Rapper und Songschreiber Dan Bull möchte mit seiner Aktion "Sharing Is Caring" beweisen,
dass man mit einer Single in die Charts kommen kann, obwohl diese überall völlig legal und kostenlos erhältlich ist.
Um sein Ziel zu erreichen, setzt er statt eines Plattenvertrages die Unterstützung der Promo Bay,
soziale Netzwerke und zahlreiche Videos auf YouTube ein.
Der überaus kritische Musiker Dan Bull benutzte in der Vergangenheit schon häufiger seine Songs,
um sich gegen die Schließung von Megaupload oder die Einführung von ACTA oder Sopa aufzulehnen.
Mit seiner neuesten Aktion "Sharing Is Caring" möchte er zeigen,
dass man durchaus Musik verkaufen kann, obwohl sie überall frei verfügbar ist.
Bull versucht im Gegensatz zu den Musiklabels, seine eigene Form des Marketings zu realisieren.
Schon bald soll sein Song auf dem populären BitTorrent-Portal The Pirate Bay beworben werden,
um diesen beim Publikum bekannt zu machen.
Außerdem werden seine Fans gebeten, via Twitter, Facebook oder Google+ Werbung für seine Aktion zu machen.

Seiner Ansicht nach könne man die Charts nicht als Indikator benutzen, ob ein Lied qualitativ hochwertig ist.
Dan Bull geht es nach eigenem Ermessen nicht darum, die Musikwirtschaft zu verurteilen.
Allerdings hätten sie sich „an seinem Platz breit gemacht“.
Den Labels ginge es um nichts weiter als um Profit.
Umso mehr, umso besser. Dies schrieb er in seinem offenen Brief auf dem P2P-Blog TorrentFreak.

Etwa zehn unterschiedliche Versionen seines Songs,
die sich inhaltlich um verschiedene soziale Netzwerke drehen, sind derzeit verfügbar.
Wer Bull bei seiner Kampagne unterstützen möchte,
kann die Lieder via iTunes, Amazon.com oder Play käuflich erwerben.
Ob er trotz der Unterstützung der "Promo Bay" bei so vielen verschiedenen Singleauskopplungen
tatsächlich in den britischen Charts landen wird, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt fraglich.
Immerhin gelang es ihm in der Vergangenheit,
mit seinen Videos auf YouTube und der Unterstützung der Fans einiges an Aufmerksamkeit zu generieren.

Wer sich zunächst einen Eindruck verschaffen möchte:
Auf The Pirate Bay ist eine Zusammenstellung aller Remixes von "Sharing is Caring" inklusive Bonusmaterial verfügbar.
Dort können noch andere Musikstücke des Independent-Musikers ohne jede Abmahngefahr heruntergeladen werden.


Quelle

__________________

... reality.sys corrupted ... reboot universe ...

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ]
Dead_Cow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Today
Advertising

Beitrag Sponsored Links

__________________
Diese Werbung wird dir als registriertes Mitglied so nicht angezeigt.
Werden sie noch heute kostenlos Mitglied auf CineCommunity-Forum
   
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by CineCommunity ©2009-2017
Template-Modifikationen durch TMS