CineCommunity-Forum

Zurück   CineCommunity-Forum > # News of the World # > ~ News ~ > = Worldnews =
Registrieren HilfeDonate Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2012, 15:57   #1
Dead_Cow
Smiley-Diktator
 
Benutzerbild von Dead_Cow
 
Registriert seit: 16.05.2009
Ort: Alpha Centauri
Beiträge: 2.206
Standard "Everything is a Remix": Wie sinnlos ist das Urheberrecht? (Kommentar)

"Everything is a Remix": Wie sinnlos ist das Urheberrecht? (Kommentar)


Auch in Hollywood bauen viele erfolgreiche Filme auf bereits bestehenden Werken auf.
Filmemacher Kirby Ferguson rechnet den Zuschauern und allen Rechteinhabern vor:
74 von 100 Kassenknüllern sind lediglich Fortsetzungen, modernisierte Fassungen oder basieren auf bereits veröffentlichten Comics oder Romanen.
Ferguson beweist: Jedes kreative Werk ist letztlich nichts weiter als ein Remix.
Jede Kreation benötigt eine Inspiration und Einflüsse von außen.
George Lucas, der Schöpfer von Star Wars
- der populärsten SF-Kinoreihe überhaupt -
bediente sich bei zahllosen Filmen unterschiedlicher Genres, um die Szenen zu verändern,
umzuformen und um die Wirkung der Filmauszüge auf die eigenen Zuschauer zu erhalten.
Gäbe es diese Vorbilder nicht, hätte Lucas deren Elemente nicht aufgreifen können.
Gäbe es keine Vorbilder, so würde letztlich Star Wars nicht existieren.
Im zweiten Teil der englischsprachigen Dokumentation "Everything is a Remix"
werden die entsprechenden Ausschnitte aus den Kinofilmen im direkten Vergleich gezeigt.
Deutlicher kann man nicht zeigen und schneller kann man nicht begreifen,
wie sehr jeder Filmemacher auf die geistige Schöpfung seiner Vorgänger und Mitbewerber angewiesen ist.
Doch dieser Grundsatz gilt nicht nur in der Filmbranche.
Dieser Grundsatz gilt in wirklich allen kreativen Bereichen.
Welcher Text, welches Bild, welches Computerspiel, welche Software,
Melodie oder wissenschaftliche Erkenntnis ist wirklich frei von den Einflüssen Dritter?
Nichts und niemand wird sich davon freisprechen können.
Welchen Sinn haben dann aber die Urheberrechte als solche?

Das hinterfragen und wissen wir Konsumenten.
Doch wissen das - in Zeiten von Massenabmahnungen, endlosen Patentkriegen, Festnahmen der Betreiber von Filehostern,
dem geplanten Leistungsschutzrecht, Netzsperren, 3-Strikes, ACTA, Sopa und Pipa - auch die führenden Manager der Kreativwirtschaft?
Inwiefern ist diese Erkenntnis auch in den Köpfen der Politiker angekommen?
Oder ist dieses Wissen ungewollt, weil man dann zugeben müsste,
dass in diesem Licht der Schutz der eigenen Werke ebenso fragwürdig wie kompliziert erscheint?
Wenn alle neuen Werke auf bereits bestehenden basieren
- in welchem Ausmaß und unter welchen Umständen darf man dann Dritten verbieten, vom neuen Werk einen Remix zu erstellen?
Der New Yorker Filmemacher zeigt zwar keine Lösung des Dilemmas auf.
Wohl aber zeigt er, auf welch dünnen Beinen die Forderungen der Rechteinhaber stehen,
die sich immer strengere Regeln und Strafen für die ach so bösen Raubkopierer wünschen.

Um beim Beispiel zu bleiben:
Obwohl sich George Lucas reichhaltig bei Dritten bediente, versuchte er sogar den Verkauf von Uniformen seiner Sturmtruppen zu verbieten.
Und obwohl er die meisten seiner Werke schon mehrfach verwertet hat,
kam im Februar dieses Jahres die "Star Wars"-Saga im 3D-Gewand zurück auf die Leinwand.
Lucas könnte man böse gesagt als den Meister der Remixer und Resteverwerter bezeichnen.
Stellt sich nur die Frage: Wenn er das darf, wieso soll uns das verboten werden?
In diesem überaus komplexen Zusammenhang tauchen immer mehr Fragen,
aber vergleichsweise wenig für alle Seiten befriedigende Antworten auf.
Die Politik steht dabei ständig vor der Wahl.
Sie kann entweder die Rechte der Verbraucher oder aber die der Vertreter der Kreativwirtschaft schützen.

Wer den New Yorker Kirby Ferguson unterstützen möchte,
der kann ihm etwas spenden oder zumindest helfen, im Web seine Dokumentation bekannter zu machen.
Wer weitergehend informiert werden möchte:
"Everything is a Remix" ist auch bei Facebook und Twitter unterwegs.


Video 1

Video 2

Video 3

Video 4





Quelle
__________________

... reality.sys corrupted ... reboot universe ...

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ]
Dead_Cow ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dead_Cow für den nützlichen Beitrag:
Alt Today
Advertising

Beitrag Sponsored Links

__________________
Diese Werbung wird dir als registriertes Mitglied so nicht angezeigt.
Werden sie noch heute kostenlos Mitglied auf CineCommunity-Forum
   
Alt 27.02.2012, 17:31   #2
kommski
dampfplaudara
 
Registriert seit: 22.05.2009
Ort: Stodl
Beiträge: 1.521
Standard

Gibt es einen Grund, dass aktuelle News aus dem gulli stammen?
kommski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 18:19   #3
Abby
Frechdachs
 
Benutzerbild von Abby
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: guckst du da
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Zitat von kommski Beitrag anzeigen
Gibt es einen Grund, dass aktuelle News aus dem gulli stammen?

Auf die Quelle kann man sich verlassen
__________________
Abby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 18:26   #4
Dead_Cow
Smiley-Diktator
 
Benutzerbild von Dead_Cow
 
Registriert seit: 16.05.2009
Ort: Alpha Centauri
Beiträge: 2.206
Standard

Zitat:
Zitat von kommski Beitrag anzeigen
Gibt es einen Grund, dass aktuelle News aus dem gulli stammen?
Woher sie stammen is ja völlig egal, genommen wird halt das, das eher über sowas berichtet (und auch einigermaßen glaubwürdig ist).
__________________

... reality.sys corrupted ... reboot universe ...

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ]
Dead_Cow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 19:14   #5
shabrakke
Routinier
 
Benutzerbild von shabrakke
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: shangri Lah
Beiträge: 3.998
Standard

Zitat:
Zitat von kommski Beitrag anzeigen
Gibt es einen Grund, dass aktuelle News aus dem gulli stammen?
wahrscheinlich weil es aktuelle news sind
__________________


Es wird Zeit, dass es weniger Reiche und weniger Arme gibt !
shabrakke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 19:29   #6
brokenheart00
.:: Assassin ::.
 
Benutzerbild von brokenheart00
 
Registriert seit: 22.05.2009
Ort: Monteriggioni Hideout
Beiträge: 2.749
Standard

Nuja nen Teil davon stimmt, was die Schöpfung neuer Werke angeht. Das is in der Werbung nich anders, jedoch wird auch nich immer "alles zusammengeklaut".
Es hängt auch stark davon ab in wiefern solche Inspirationen weiterverwertet werden. Zum einen gibt es die Möglichkeit der Veränderung oder Abwandlung von bereits vorhandenem und zum anderen die kreation völlig neuer "eigener" Ideen. Wobei Elemente wirklich nur entfernt eine inspiration geliefert haben und das schon seit jeher.
__________________

I My Haters
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ]
.:: PS3 meine Religion ::.

© Broken|GFX
brokenheart00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 19:51   #7
shabrakke
Routinier
 
Benutzerbild von shabrakke
 
Registriert seit: 03.07.2011
Ort: shangri Lah
Beiträge: 3.998
Standard

Das ist genau der Teil der entscheidend ist ! Wo fängt es an und wo hört es auf ! Wenns nach Lobbyisten und Konzernen geht beanspruchen die doch auch Dinge die von Anderen schon früher erdacht, entwickelt und konstruiert wurden..... und plötzlich ist es geistiges Eigentum . mhh
__________________


Es wird Zeit, dass es weniger Reiche und weniger Arme gibt !
shabrakke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 19:58   #8
brokenheart00
.:: Assassin ::.
 
Benutzerbild von brokenheart00
 
Registriert seit: 22.05.2009
Ort: Monteriggioni Hideout
Beiträge: 2.749
Standard

Ja nur so lange sich das auch nachweisen lässt, das der oder der, sich Teile eines Werkes zu eigen gemacht hat. Normarlerweise nur wenn irgentwas eins zu eins kopiert oder übernommen wird oder aber die Äbwandlung so gering is das man noch sagen kann, das stammt vom eigentlichen Schöpfer.

Hier verwischen zunehmend die Grenzen und man kann es schnell ziemlich schwammig auslegen.
__________________

I My Haters
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ]
.:: PS3 meine Religion ::.

© Broken|GFX
brokenheart00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 20:13   #9
mori
Routinier
 
Benutzerbild von mori
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 281
Standard

Den Irrsin auf den Höhepunkt gebracht hat meiner Meinung nach der Barth.....wie kann man sich sprüchen schützen lassen, die otto-normal seit Jahren nutz? Ich werde es nie rallen.....
__________________
Absolut kostenlos. Versprochen ^^
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ]
mori ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mori für den nützlichen Beitrag:
 
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:03 Uhr.


Powered by CineCommunity ©2009-2017
Template-Modifikationen durch TMS